0

The School for Good and Evil - Und wenn sie nicht gestorben sind

The School for Good and Evil 3

Auch erhältlich als:
12,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783473585298
Sprache: Deutsch
Umfang: 640 S., Illustrierter Vorsatz
Format (T/L/B): 4 x 21 x 14 cm
Lesealter: 12-99 J.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Agatha ist nach Gavaldon zurückgekehrt, Sophie ist in der Schule der Guten und Bösen geblieben. Doch ihre Trennung hat dramatische Folgen: Plötzlich werden nicht nur ihre eigenen Märchen neu geschrieben, sondern auch die der unzähligen Bösewichte, die nun ihre Chance wittern, sich zu rächen. Sie wollen das Gute für immer auslöschen und eine Herrschaft des Bösen errichten - mit Sophie als ihrer Königin. In einem tiefen, dunklen Tann liegt eine Schule wundersam: Die Schule für Gut und Böse. Zwei Türme wie Zwillingsköpfe, einer für die Reinen, einer für die Gemeinen. Es gibt kein Entrinnen, der Wald ist ein Graus. Nur durch ein Märchen find'st du hinaus. Weitere Titel der Reihe "The School for Good and Evil": Band 1: Es kann nur eine geben Band 2: Eine Welt ohne Prinzen Band 3: Und wenn sie nicht gestorben sind Band 4: Ein Königreich auf einen Streich Das Happy End wäre eigentlich perfekt: Agatha hat in Tedros ihren Märchenprinzen gefunden und Sophie vom Schulmeister endlich den Kuss der wahren Liebe empfangen. Doch das Glück der Freundinnen ist getrübt, denn in der "School for Good and Evil" treibt ein namenloses Grauen sein Unwesen: Die furchtbarsten und gefährlichsten Märchenfiguren sind auferstanden und machen Jagd auf Prinzessinnen und gute Feen! Eine dunkle Macht setzt alles daran, das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse für immer zu zerstören und die Märchenwelt in ewige Dunkelheit zu stürzen. Als Agatha erkennt, wer hinter dem teuflischen Treiben steckt, bleibt ihr nicht viel Zeit, um ihn aufzuhalten und Sophie zu retten.

Autorenportrait

Soman Chainani, Schriftsteller und Drehbuchautor, glaubt noch mehr an Märchen als die Bewohner von Galvadon. Deshalb schrieb er seine Doktorarbeit in Harvard über die Frage, warum Frauen im Märchen die besseren Bösewichte sind. Und warum in jeder Prinzessin auch ein bisschen Hexe steckt - und umgekehrt. Aus dieser Idee entstand seine Roman-Trilogie "The School for Good and Evil", mit der er die New-Times-Bestsellerliste eroberte.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kinder- und Jugendbücher/Jugendbücher ab 12 Jahre"

Alle Artikel anzeigen